Voraussetzungen für die Aufnahme

  • Grundbedingungen für die Aufnahme in die Station
    sind die akute, krankenhauspflichtige Erkrankung mit entsprechenden Beschwerden (Symptomen)
    und das Vorliegen einer Inneren Erkrankung.
  • Stellt Ihr Haus- oder ein Facharzt die Krankenhausnotwendigkeit fest, erhalten Sie von Ihm eine Einweisung ins Krankenhaus. Wenden Sie sich dann zur Absprache der Aufnahme persönlich oder über den Arzt an das Sekretariat der Station für Integrative Medizin, Tel. 040 8191 2300.
  • Für dringliche Erkrankungszustände
    steht Ihnen die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses als unmittelbare Anlaufstelle zur Verfügung.
    Ist das die Zentrale Aufnahme des Asklepios Westklinikum Hamburg, können Sie dort den Wunsch nach einer Weiterbehandlung auf der Station für Integrative Medizin äußern.
  • Einweisungen aus entfernteren Regionen sind möglich.
    Abzuklären ist, ob eine Anreise bei der akuten Krankheitssituation auch medizinisch vertretbar ist. – Gibt es dafür grünes Licht und ist ein Krankentransport nötig: Bitte konsultieren Sie (oder Ihre Angehörigen oder Ihr Arzt) die Krankenkasse. Lehnt Ihre Krankenkasse es ab, die Reise-/Krankentransportkosten zu übernnehmen, müssten Sie diese privat tragen.